Direkt zum Inhalt
Im Art-déco-Stil: Das „Lenz“ im Hilton.
Im Art-déco-Stil: Das „Lenz“ im Hilton.
© Hilton Hotels & Resorts

Gastro-Trend: Social Dining

02.09.2021

Das Restaurant im Wiener Hilton Hotel ändert seine Ausrichtung. Aber auch optisch hat sich einiges getan. Dafür wurde eigens ein Londoner Designerteam beauftragt.

Anzeige

Das Londoner Designerteam von Goddard Littlefair hat seinen Job tadellos hinbekommen. 

Das „Lenz – Social Dining“ im Wiener Hilton Hotel präsentiert sich nach seinem Rebrush nun im Stil der Wiener Moderne und fällt mit harmonischen Farbkombinationen auf, die ein gewisses Understatement vermitteln. Küchenchef David Kindler verarbeitet frische Produkte aus Wien und der nächsten Umgebung. Man legt Wert auf höchstmögliche Qualität und die persönliche Beziehung zu Produzenten und Lieferanten. Honig und verschiedene Kräuter werden am Dach des Hotels selbst erzeugt und angepflanzt. 95 Prozent der Weine auf der Karte stammen aus Österreich, ein Schwerpunkt liegt auf Rosé-Sorten. 

Alle Speisen sind auch zum Abholen für einen Mittagsteller am Arbeitsplatz erhältlich.

Autor: 
Alexander Grübling