Direkt zum Inhalt

Vinexpo: Gemeinsam stärker

03.07.2019

„Wine Paris“ und die „Vinexpo Paris“ finden im kommenden Jahr gleichzeitig statt. Die „Vinexpo Bordeaux” wird neu aufgestellt 

Anzeige

Zwei der größten Weinmessen der Welt gehen in Zukunft gemeinsame Wege: Vom 10. bis 12. Februar 2020 werden die beiden Weinmessen „Wine Paris“ und „Vinexpo Paris“ zum ersten Mal gleichzeitig stattfinden.
Vor wenigen Wochen zu Ende gegangen ist auch die Vinexpo Bordeaux 2019: 1.600 internationale Aussteller aus 30 Ländern trafen auf Fachbesucher aus aller Welt. Die Vinexpo Bordeaux meldete einen Rückgang der Aussteller- und Besucherzahlen um 30 Prozent – ausgenommen Besucher aus Österreich, deren Zahl heuer zugenommen hat.

Schaufenster für Winzer

Für Österreichs Spitzenwinzer bleibt die „Vinexpo“ jedenfalls ein wesentliches Schaufenster: Während einige nationale Präsenzen zuletzt rückläufig waren, blieb die Zahl der heimischen Aussteller in Bordeaux stabil, heißt es seitens des Handelsattachés in Wien, Jean-Denis Morichon, gegenüber der ÖGZ. Vinexpo-CEO Rodolphe Lameyse: „Die Realität der Zahlen zeigt die Notwendigkeit eines radikalen Strategiewechsels, um die Vinexpo Bordeaux neu aufzustellen und um harmonisch mit der Vinexpo Paris zu bestehen.“ Und: „Wir müssen auf unseren Stärken aufbauen, um uns neu zu erfinden.“ 
Ein wenig Zeit bleibt ihm noch für Strategiewechsel und neues Geschäftsmodell: Die nächste Vinexpo Bordeaux findet 2021 statt. Und dann soll auch das 40-jährige Bestehen gefeiert werden. grü/rg