Direkt zum Inhalt
© Lavazza

Ur-Kaffee

09.07.2015

Lavazza: Äthiopischer Kaffee für ausgewählte Gastronomen

Anzeige

Die neue Premium-Arabica-Mischung von Lavazza heißt Kafa. Die Suche nach dem Ursprung der hochwertigsten Kaffeesorten führte das Unternehmen in die zentraläthiopische Region Kafa, auf deren Namen das Wort „Kaffee“ zurückgeht. Viele Kaffeesorten haben ihren Ursprung genau hier, da die klimatischen und natürlichen Bedingungen der Region ideal sind.

Der Arabica aus Kafa gilt als der „Vater“ aller Kaffees. Kaffeekenner schmecken im Abgang einen Geschmack von Honig und Datteln in einer Kombination mit einer Note von reifen Kirschen. Die Sorte wird nun erstmals einem ausgewählten österreichischen Gastronomiekreis und deren Gästen angeboten. Gastronomen, die Kafa in ihr Angebot aufnehmen, erhalten unter anderem eine Kaffeemühle für die perfekte Zubereitung der Mischung. Der Kaffee ist in der 500-g-Packung als ganze Bohne sowie gemahlen in der 250-g-Packung erhältlich.

sol

www.lavazza.at

Autor: 
Redaktion.OEGZ
Weitere Artikel