Direkt zum Inhalt
Ein Blick auf die neuen Funktionen
Ein Blick auf die neuen Funktionen
© Screenshot

TripAdvisor baut Business-Schiene aus

31.01.2017

Business-Advantage-Abo von TripAdvisor bietet kostenpflichtig neue Präsentations- und Analysetools

Anzeige

Bekanntlich ist TripAdvisor weltweit eine der beliebtesten Websites zur Reiseplanung und -buchung. Das in Massachusetts in den USA ansässige Unternehmen ergänzt nun das Portfolio der Abo-Produkte für Unternehmen. Unterkünften und Restaurants wird nun besser ermöglicht, aktiv mit den Gästen zu interagieren. Was ist neu? Ab sofort können Unterkünfte ein Business-Advantage-Abo abschließen und erhalten damit Zugriff auf erweiterte Funktionen. Damit können sich Betriebe unter anderem vorteilhafter vermarkten und ihre Online-Reputation messen. Das neue Premiumpaket bietet diese Funktionen ausschließlich für die Nutzer des Bezahlservices an. Und so sieht es konkret aus:

Funktionen für Hotels

Über „Lieblingsbewertungen“ kann ein aktueller Erfahrungsbericht eines Reisenden als „Lieblingsbewertung des Hotels“ ausgewiesen und prominent auf der Profilseite platziert werden. Unter „Lieblingsfotos“ können Unterkünfte entscheiden, welche Fotos prominent angezeigt werden. Zudem können die Häuser ein „Titelbild“ für jedes Album aussuchen, um sich so zu präsentieren, wie sie es wollen. Die Funktion „Erweitertes Analyse-Dashboard“ gibt mehr Infos über Kunden und deren Verhalten bei Mitbewerbern. 

Funktionen für Restaurants

Neben den „Lieblingsbewertungen“ und den erweiterten Analysemöglichkeiten können Restaurants als Premiumkunden auf den telefonischen Kundensupport von TripAdvisor zugreifen. Geplant ist auch die „Storyboard-Funktion“.
Damit können Restaurants ihre statischen Fotos und Bewertungen in eine dynamische Präsentation umwandeln, um Neukunden die besten Eigenschaften des Restaurants zu zeigen und ihnen einen ersten überzeugenden Eindruck zu verschaffen. Dieses Feature soll demnächst freigeschaltet werden. 

Weitere Artikel