Direkt zum Inhalt
Der Wettbewwerb startet mit Jungwinzer Mathias Prugmaier.
Der Wettbewwerb startet mit Jungwinzer Mathias Prugmaier.
© Herbert Lehmann

SteirischerJungwinzer eröffnet Schlossquadrat-Trophy

24.09.2020

Mathias Prugmaier eröffnet am 13. Oktober im Gergely‘s den Wettbewerb.

Anzeige

Am 13. Oktober startet der beliebte JungwinzerInnen-Wettbewerb im Wiener Schlossquadrat. Bereits zum 12. Mal sucht die Initiative zur Förderung österreichischer NachwuchswinzerInnen in Kooperation mit dem Salon Österreich Wein das „Weintalent des Jahres“.

Sechs junge WinzerInnen (fünf aus Niederösterreich und einer aus der Steiermark) haben es ins Finale geschafft. Finalist #1 ist Mathias Prugmaier vom Weingut Assigal, Leibnitz. Er präsentiert seine Weine am 13. Oktober im Gergely’s. „Bei entsprechender Witterung finden die Verkostungen bis auf weiteres in unserem beheizbaren Innenhof statt“, so Jürgen Geyer, GF Schlossquadrat. An einem Indoor-Veranstaltungskonzept wird aktuell gearbeitet. „Findet die Verkostung indoor statt, dann werden wir voraussichtlich zwei Durchgänge im gesetzten Setup anbieten“, so Geyer. Bis April 2021 finden die monatlichen Weinverkostungen im Schlossquadrat, 1050 Wien, statt. Der/Die GewinnerIn wird im Mai 2021 beim großen Finale gekürt und darf sich über einen Pick-up „Rexton Sports XL“ - zur Verfügung gestellt von SsangYong Österreich für 6 Monate - freuen.

Alle Termine und aktuelle Updates www.schlossquadrat-trophy.at

 

Autor: 
Alexander Grübling
Weitere Artikel