Direkt zum Inhalt
© Antonia Stanek / ÖGZ© Antonia Stanek / ÖGZ

Sollen Gäste zum Trinkgeld verpflichtet werden?

02.11.2016

Gastronomen und Hoteliers wollen die Entscheidung Trinkgeld zu geben oder nicht mehrheitlich dem Gast überlassen - ohne ihn in irgendeiner Form darauf hinzuweisen. Aber ein Fünftel ist dafür, zehn Prozent gleich auf die Rechnung aufzuschlagen. 16 Prozent plädieren dafür, den Gast zum freiwilligen Zahlen auf der Rechnung aufzufordern.

Anzeige

In der Wachau haben sich mit der "Hofmeisterei Hirtzberger" und dem "Schlosshotel Dürnstein" zwei Betriebe dazu entschlossen, ihren Gästen automatisch 10 Prozent Trinkgeld auf die Rechnung zu stellen. Und erst bei Protesten darauf zu verzichten. Das hat für einiges Aufsehen gesorgt. Wir haben Sie gefragt, was Sie davon halten. Hier das Ergebnis.

Autor: 
Thomas Askan Vierich