Direkt zum Inhalt

Salzburger Festspiele finden statt

26.05.2020

Das Festival geht im August mit 90 Aufführungen und in abgespeckter Form über die Bühne.

Anzeige

Das Programm soll erst nach Pfingsten vorgestellt werden, aber immerhin: Die Salzburger Festspiele trotzen Corona und gehen heuer doch noch über die Bühne. Statt der üblichen 200 Vorstellungen werden heuer nur etwa 90 stattfinden. Und die Vorstellungen werden ausschließlich im August (1. bis 30.) stattfinden. Anstelle der üblichen 16 Spielstätten werden die diesjährigen Festspiele in maximal sechs Spielstätten stattfinden, und auch bei den Tickets gibt es klarerweise Kürzungen: statt der üblichen rund 235.000 Karten werden heuer nur rund 70.000 aufgelegt.

Das diesjährige Budget (68,8 Mio. Euro) soll auf etwa 38 bis 40 Millionen Euro gekürzt werden. Interessant: die Subventionen von Bund, Land, Stadt und Tourismusförderungsfonds mit 18,8 Mio. Euro bleibt unverändert.

Autor: 
Alexander Grübling
Weitere Artikel