Direkt zum Inhalt

Reisewarnung: Keine Einschränkungen für Geimpfte

12.11.2021

Deutschland stuft Österreich nun als Hochrisikoland ein. Für Geimpfte gibt es keine Einschränkungen.

Anzeige

Das touristisch wichtigste Herkunftsland Deutschland hat Österreich als Risikoland eingestuft.  Deutsche Gäste, die in Österreich Urlaub machen, müssen ab 14. November 2021 bei der Heimfahrt neue Einreisebestimmungen beachten. Für geimpfte Gäste bedeutet die Reisewarnung keine Einschränkungen. Für Tourismusministerin Elisabeth Köstinger war dieser Schritt aufgrund der aktuellen Entwicklungen erwartbar.

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger: „Die Infektionszahlen und die Auslastung der Intensivstationen steigen in vielen Ländern Europas, leider auch in Österreich. Angesichts dieser Entwicklung sind Reisewarnungen eine logische Konsequenz. Der Unterschied zum Vorjahr ist, dass die Reisewarnungen heuer keine Einschränkungen für geimpfte Gäste bringen. Wer geimpft ist, kann jederzeit einen sicheren und erholsamen Urlaub in Österreich verbringen.“

Autor: 
Redaktion.OEGZ