Direkt zum Inhalt
© ANTO_Tom Hanslien

ÖW-Frühstücksgruß für Londoner Pendler

28.05.2013

Wien/London. Die Österreich Werbung (ÖW) überraschte Londoner Pendler in der Liverpool Street Station zum Wochenstart mit einem musikalisch-kulinarischen Frühstücksgruß. Dabei sorgten im Rahmen der Sommerkampagne Saxophon-Spieler in Lederhosen für Stimmung und von den ÖW-Hostessen gab es Kipferln.

Anzeige

Montag, 8 Uhr morgens, Liverpool Street Station. Bedeckter Himmel, volle U-Bahn, auf den ersten Blick ein normaler Arbeitstag für Londoner. Nicht ganz! Die Österreich Werbung Großbritannien hatte sich an diesem Morgen eine musikalisch-kulinarische Überraschung im Rahmen der Sommerkampagne ausgedacht: Saxophon-Spieler in Lederhosen sorgten in der Londoner U-Bahn zuerst mit modernen Versionen von „Sound of Music“ Klassikern für Stimmung, bevor sie diese dann in der stark frequentierten Liverpool Street Station gemeinsam mit drei weiteren Musikern zum Besten gaben. Gleichzeitig überreichten ÖW-Hostessen hunderte „Good Morning - Kipferl“ an die begeisterten Passanten und wünschten ihnen eine schöne Arbeitswoche.

Ein Lächeln trotz Stress
„Mit dieser Aktion wollten wir diesen grauen Montagmorgen angenehmer für Pendler machen und ein kleines Stück Österreich - und vor allem die österreichische Gastfreundschaft - mitten ins hektische Arbeitsleben der Londoner bringen“, so Herwig Kolzer, ÖW-Region Manager Großbritannien, Dänemark und Schweden. Der Österreich-Auftritt stieß auf volle Begeisterung. „Viele der sonst so gestressten Londoner blieben stehen, hörten der Musik zu und verließen die Liverpool Station mit einem Lächeln auf den Lippen“, freut er sich. Diese Morgenaktion war nur eine der Maßnahmen zur Bewerbung des österreichischen Sommerurlaubes in Großbritannien.

Sommer gewinnt an Bedeutung
Großbritannien ist der zweitgrößte Auslandsreisemarkt Europas. Mit rund 3 Mio. Nächtigungen und 700.000 Ankünften zählen die Briten seit Jahren zu den Top 5 der ausländischen Gäste in Österreich. 65 Prozent der britischen Gäste zieht es derzeit noch im Winter nach Österreich, aber auch der österreichische Sommer gewinnt immer mehr an Bedeutung. „Die Reiselust der Briten ist ungebrochen. Mit unserer großangelegten Sommerglücksmomente Kampagne wollen wir vor allem auf neue und überraschende Natur- und Kulturerlebnisse aufmerksam machen. Dem Trend zu Outdoor-Aktivitäten tragen wir mit der verstärkten Präsentation konkreter Wander- und Radurlaubsideen Rechnung“, so Kolzer abschließend.

Autor: 
Redaktion.OEGZ