Direkt zum Inhalt
© pixabay

Guter Kaffee am Arbeitsplatz ist wichtiger als eine schöne Aussicht

28.06.2018

Eine Studie von Nespresso Professional zum Thema hochwertiger Kaffee am Arbeitsplatz liefert überraschende Einblicke, was Mitarbeitern wirklich wichtig ist. Die Studie wurde im April diesen Jahres mit Personen aus den Bereichen IT, Finanzen, Medien, Automobil sowei der Kreativindustrie durchgeführt.

 

Anzeige

Das für Nespresso Professional und andere Kaffeehersteller erfreulichste Ergebnis: Kaffee ist den Leuten sehr wichtig, 80 % der Befragten haben das angekreuzt. Es ist ihnen wichtiger als beispielsweise eine Betriebskantine oder Teambuilding-Aktivitäten.wie Betriebsausflüge oder ein lockerer Dresscode am Arbeitsplatz. 64% würden lieber auf eine schöne Aussicht aus dem Bürofenster verzichten als auf einen guten Kaffee am Arbeitsplatz.

Ältere trinken mehr

Aber es gibt auch Dinge, die Mitarbeitern noch wichtiger sind als der Kaffee: flexible Arbeitstzeitmodelle wie Gleitzeit und die Option auf Homeoffice. Übrigens steigt der Kaffeekonsum mit zunehmenden Alter: die über 50-Jährigen trinken am meisten. Auch interessant: Die Jungen brauchen Kaffee hauptsächlich, um munter und aktiv zu bleiben. Die Älteren sehen den Genuss einer Tasse Kaffee eher als kleine Auszeit und Erholung oder Belohnung.

Ob und wie viel die Mitarbeiter bereit sind, für ihre gute Tasse Kaffee auszugeben, wurde leider nicht gefragt. Auf alle Fälle ist es keine gute Idee aus Spargründen an der Kaffeequalität herumzuschrauben. Und da sprechen wir aus eigener Erfahrung...

Autor: 
Thomas Askan Vierich