Direkt zum Inhalt
Gute Renditen gab es für die Anleger
Gute Renditen gab es für die Anleger
© ohne Lizenz

Falkensteiner stellt neuen Crowdinvesting-Rekord auf

04.11.2019

Mit einem Volumen von 13,2 Millionen war die jüngste Kampagne der Hotelkette Falkensteiner die erfolgreichste Crowdfunding/Crowdinvesting-Kampagne Europas.

Anzeige

Die jüngste Crowdinvesting-Kampagne, die Falkensteiner Hotels & Residences mit der österreichischen Crowd-Website Finnest.com durchgeführt hat, hat zu einem weltweiten Podestplatz geführt: Insgesamt hat die vielfach ausgezeichnete Hotelgruppe der gehobenen 4- und 5-Sterne-Kategorie über Finnest nun rund 13,2 Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt. Im weltweiten Vergleich belegt das Duo Falkensteiner/Finnest laut eigenen Angaben damit Platz 3. Falkensteiner übertrifft demnach auch den bisherigen Europa-Rekordhalter deutlich.

Gäste von Falkensteiner sowie deutsche und österreichische Privatanleger bekommen nun über eine Laufzeit von 5 Jahren eine jährliche Fixverzinsung von 4 Prozent. Die 60 Prozent der Anleger, die ihre Zinsen in Form von Übernachtungs-Gutscheinen erhalten, bekommen zusätzlich 50 Prozent Bonus, also umgelegt auf Gutscheine eine jährliche Rendite von 6 Prozent. Das durchschnittliche Investment lag bei knapp 10.000 Euro – ein Wert, bei dem Anleger zusätzlich eine jährliche Gratis-Übernachtung in einem der 29 Falkensteiner Hotels & Residences erhalten.

Autor: 
Daniel Nutz
Weitere Artikel