Direkt zum Inhalt

ERP-Kredit ist kombinierbar

25.04.2019

Die im Rahmen des „TOP Tourismus Impulsprogrammes“ eingereichten Jungunternehmerförderungen lassen sich mit einem ERP-Kleinkredit kombinieren. 

Anzeige

Bei 25 Prozent Eigenmitteln können die von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank ÖHT und den mitfördernden Ländern angebotenen Zuschüsse in Höhe von rund 15 Prozent in Anspruch genommen werden und zur Ausfinanzierung des Projektes noch ein zinsengünstiger ERP-Kleinkredit erfolgen.
Was ist ein ERP-Kleinkredit? Ein solcher kann bis zu einer maximalen Höhe von 500.000 Euro vergeben werden und über eine Bank- oder eine Bundeshaftung abgesichert werden. Voraussetzung ist, dass die wettbewerbsrechtlichen Förderobergrenzen (Förderbarwert 20 Prozent) eingehalten werden. Für die Ausfinanzierung von Jungunternehmerprojekten werden die neuen ERP-Gründerkleinkredite mit günstigen Konditionen angeboten. Die Zinssätze variieren je nach Laufzeit. Vergünstigte Konditionen gelten für Gründungen, Übernahmen und junge Unternehmen. Weitere Infos unter: www.oeht.at bzw. www.aws.at 

Weitere Artikel