Direkt zum Inhalt
© Hannes Krainz

Das sind die Zapf-Champions 2016

07.05.2016

27 Gastro- und Hotelleriefachschüler standen in Villach im Bundesfinale.

Anzeige

Wenn es um gut gezapftes Bier geht, dann darf man keine Kompromisse eingehen. Deshalb wurden auch die Zipfer Zapf Masters für den Gastro-Nachwuchs ins Leben gerufen. Heuer hatten sich 27 Gastro- und Hotelleriefachschüler für das Bundesfinale in Villach qualifiziert. Lena Klement aus Behamberg (Höhere Lehranstalt für Tourismus, Weyer, OÖ) holte in einem spannenden Finale den Sieg und darf sich jetzt „Zipfer Zapf Master 2016“ nennen. Platz zwei sicherte sich der knapp unterlegene Christian Fornara aus Klagenfurt (KTS Warmbad-Villach), Platz drei ging an Nadine Miesenböck aus Windhaag (HLW Freistadt). Erstmals seit 2012 holte damit wieder eine Dame den begehrten Titel.

Autor: 
Alexander Grübling
Weitere Artikel