Direkt zum Inhalt
© Markilux

Colour on demand

12.12.2017

Markilux: Freistehende, textile Terrassendächer in Wunschfarben.

Anzeige

Neben den Klassikern Markise und Pergola sind freistehende Terrassendächer oftmals die Lösung für Gastronomen. Ganz neu gedacht wurde der Sonnen- und Regenschutz „markant“. Das sogenannte „tracfix“-Tuch schließt oben an allen Seiten mit einem Markisendach ab. Um Regenwasser ablaufen zu lassen, wurde das Tuch in der Mitte mit kleinen Öffnungen versehen. Das Regenwasser fließt automatisch dadurch über eine Regenrinne ab und wird über die Säulen zum Boden abgeleitet. Top: Markisentücher von markilux gibt es in 1.625 RAL-Farben – und das bereits ab einem Stück. 
www.markilux.com/at

Autor: 
Redaktion.OEGZ
Weitere Artikel