Direkt zum Inhalt

Bio-Umsätze steigen und steigen

18.09.2019

Die Entwicklung des Bio-Marktes in Österreich zeigt weiterhin eine steigende Tendenz: Im Jahr 2018 wurden in Österreich über alle Vertriebswege insgesamt Bio-Lebensmittel im Wert von mehr als 1,9 Milliarden Euro verkauft.

Anzeige

Damit stieg der Bio-Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um über 100 Millionen Euro bzw. fünf Prozent. Das zeigen die aktuellen Marktforschungsergebnisse im Auftrag der AMA-Marketing.

Gastro-Umsatz

In der Gastronomie liegt der Bio-Umsatz derzeit bei sechs Prozent. Bio-Austria-Obfrau Gertraud Grabmann: „Immer mehr Bio-KonsumentInnen wollen auch außer Haus nicht auf Bio-Lebensmittel verzichten. Das wird auch zunehmend ein Umdenken der Gastro-Branche bewirken.“

Wesentlich sei hier allerdings, so die Bio-Austria-Obfrau, die Transparenz, die Bio-Kunden gewohnt sind, auch im Gastro-Bereich weiterzuführen. Daher fordert Bio Austria schon seit längerer Zeit eine verpflichtende Zertifizierung für all jene Betriebe, die Bio auf ihrer Karte ausloben. 

Anmerkung: Derzeit werden in Österreich rund 25 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche von über 21 Prozent der bäuerlichen Betriebe biologisch bewirtschaftet. 

Weitere Artikel