Direkt zum Inhalt
Alfred Flammer.
Alfred Flammer.
© Austria Trend Hotels

Alfred Flammer leitet Parkhotel Schönbrunn

24.05.2019

Der 53-jährige Niederösterreicher war zuvor Direktor des Eventhotels Pyramide.

Anzeige

Alfred Flammer (53) ist neuer Direktor Austria Trend Parkhotel Schönbrunn in Hietzing. Zuvor leitete der gebürtige Niederösterreicher das ehemalige Austria Trend Eventhotel Pyramide.

Von 2007 bis 2016 leitete er die Verkehrsbüro Group-Tochter Palais Events und zeichnete für das Café Central, Palais Ferstel und Palais Daun-Kinsky sowie die Wiener Börsensäle verantwortlich. Flammer startete seine Laufbahn im Kongressgeschäft und hatte leitende Funktionen in renommierten Unternehmen inne, darunter bei den Casinos Austria und  im Congress Casino Baden, wo er als Geschäftsführer fungierte. Weitere Stationen waren die Direktion des Kurzentrums Bad Häring und die Leitung des Kongressbereichs des Congress & Messe Innsbruck.

"Positionierung ausbauen"

„Wir schätzen seine außerordentliche Expertise und langjährige Erfahrung als Gastgeber. Gemeinsam mit dem Team im Parkhotel Schönbrunn wird  Alfred Flammer seinen Erfolgsweg fortsetzen, da sind wir uns sicher“, so Gerhard Aigner und Michael Kröger, GF der Austria Trend Hotels. „Die Leitung dieses imperialen Hauses mit seinem besonderen Ambiente ist mir eine große Ehre. Wir werden die Positionierung des Parkhotel Schönbrunn im Leisure- und Business-Segment festigen und weiter ausbauen“, freut sich Flammer auf die neue Position, die auch gleich einen großen Umbau mit sich bringt. Derzeit werden – bei nur minimal eingeschränktem Betrieb – rund die Hälfte der Zimmer einer kompletten Renovierung unterzogen, es werden neue Suiten errichtet und die MICE-Flächen umfangreich erneuert und auf den letzten Stand der Technik gebracht.

Das Parkhotel Schönbrunn mit mehr als 300 Zimmern und 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist aufgrund seines historischen Ballsaals nicht nur eine beliebte Location für Bälle, sondern mit seinen Seminarräumlichkeiten auch bestens ausgestattet für Veranstaltungen aller Art. 

Autor: 
Alexander Grübling
Weitere Artikel