Direkt zum Inhalt
© Philipp Lipariski© Philipp Lipariski© Philipp Lipariski

10. Vineus: Schöner denn je

27.06.2019

Beim 10. Vineus Award von Trinkwerk/Transgourmet feierte sich Österreichs Weinelite in einer ehemaligen Fabrik im 22. Wiener Gemeindebezirk.

Anzeige

Es war ein wundervoller Abend in einer tollen neuen Location. Das passte zum Jubiläum des Vineus Awards, den Transgourmet vor zehn Jahren ins Leben gerufen hat (damals noch als C&C Pfeiffer), um die heimische Weinszene zu fördern und ins Rampenlicht zu stellen.

Es wurden Preise in fünf verschiedenen Kategorien vergeben: Zur Newcomer-Winzerin des Jahres wurde Anna Faber-Köchl aus Eibesthal/NÖ gekürt. Die 28-Jährige übernahm vor vier Jahren den Betrieb ihrer Mutter. Als „Gastronomiebetrieb mit herausragendem Weinkonzept“ wurde „Die Weinbank“ in der Südsteiermark ausgezeichnet. Herbert Zillinger aus Ebenthal bei Gänserndorf wurde von einer Expertenjury zum Sieger der Kategorie „Trendsetter-Winzer“ gekürt. „Sommelier des Jahres“ ist Simon Schubert vom Restaurant [aend] in Wien. 

Als krönender Abschluss wurde Willi Klinger für sein Lebenswerk geehrt. Der Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing war sichtlich gerührt und sagte, er sei stolz und bewegt, „sich in eine Reihe von Ikonen einreihen zu dürfen, ohne je selbst Wein gemacht zu haben“.

Autor: 
Thomas Askan Vierich
Weitere Artikel